Willkommen

... in der Ephorie Rodach.

Hier stellen die Kirchengemeinden im Westen des Dekanats Coburg ihre gemeinsame Arbeit vor.

Zur Ephorie gehören die 17 Kirchengemeinden: Ahlstadt, Bad Rodach, Beuerfeld, Breitenau, Elsa, Gauerstadt, Grattstadt, Großwalbur, Heldritt, Meeder, Neukirchen, Oettingshausen, Ottowind, Roßfeld-Rudelsdorf, Rottenbach, Unterlauter und Wiesenfeld. Siehe hier auf der Karte

 

Quelle
Bildrechte: Foto: Lotz

Im Johannesevangelium lesen wir an diesem Sonntag von der Rede Jesu am Laubhüttenfest in Jerusalem (Johannes 7,37-39). Pfarrer Karl-Heinz Hillermeier hält dazu seine Andacht über das lebendige Wasser von Jesus.

 

 

 

 

 

Pfarrer Simon Meyer spricht in seiner Audioandacht über Gelassenheit, die er auch in der griechischen Philosophenschule der Stoa findet.

 

Die Kinderkirche feiert unter dem Thema "Ruach - Gott gibt uns Atem" Mitmach-Kindergottesdienst um 10.00 Uhr aus der Bielertkirche in Leverkusen-Opladen im Rheinland.

Himmel
Bildrechte: Foto: Wodicka

Die Pfarrer Christian Rosenzweig, Simon Meyer und Karl-Heinz Hillermeier gestalten den Gottesdienst zum Predigttext Epheser 1,20-23 auf dem Georgenberg über Bad Rodach:

 

 

Ab heute ist bis Sonntag Ökumenischer Kirchentag im Netz (eigentlich in Frankfurt am Main). Der Eröffnungsgottesdienst ist um 10.00 Uhr im Fernsehen (ARD und HR) zu sehen. Die anderen Veranstaltungen finden sich hier  www.oekt.de  zur kostenlosen Teilnahme.

 

Die Kinderkirche feiert Kleine Sofa-Kirche "Ich bin bei euch" um 10.00 Uhr:

Am Sonntag Kantate singen wir das Lob Gottes so wie die Jünger Jesu beim Einzug in Jerusalem (Lukas 19,37-40). Pfarrer Karl-Heinz Hillermeier hält dazu Andacht zusammen mit Markus Ewald an der Gauerstädter Orgel. Dazu gesellt sich noch ein Gesang aus Taizé.

Am Sonntag nach Ostern hören wir, wie Jesus am See zum Frühstück einlädt ( Johannes 21,1-14). Zu Beginn der Andacht gibt die Orgelschülerin Alexandra Körtge ihr Debut im öffentlichen Gottesdienst mit einem Alegretto von Johann Christian Heinrich Rinck. Daneben hören wir zweimal den Choral "Ich lobe meinen Gott" (EG 272), am Schluss in Verbindung mit "Trumpet Tune" von Marko Hakanpää.